Über Chris - Christopher Schmid

Über mich

Anfang der Neunzigerjahre kaufte ich meine erste Spiegelreflexkamera, um meine Reisen nach Asien fotografisch festzuhalten. Die Menschen und ihre Kultur faszinierten mich sehr und ich wollte meine Eindrücke und Erlebnisse mit nach Hause nehmen und mit Familie und Freunden teilen können.

Neben dem dokumentarischen Aspekt, interessierte mich als Computerfachmann vor allem auch die technische Seite der Fotografie, und lange Zeit war ich einfach glücklich und zufrieden damit, korrekt belichtete Bilder aufzunehmen.

Ein langer Abstecher in die Welt der Mittel- und Grossformatfotografie eröffnete mir später buchstäblich eine neue Sichtweise: schult das kopfüber und seitenverkehrt auf die Einstellscheibe der Fachkamera projizierte Bild doch ungemein das Abstraktionsvermögen. Grossformatkameras und -objektive sind zudem unhandlich und schwer. Sie machen den Einsatz von Stativen unumgänglich und begünstigen so eine langsame und wohlüberlegte Herangehensweise an die Fotografie.

Waren meine Bilder früher von einem eher dokumentarischen Stil geprägt, verfolge ich heute einen mehr künstlerischen Ansatz. Die Schönheit der Natur in ihrer ganzen Vielfalt aufzeigen und in ihrem besten Licht erscheinen lassen – dies sind heute meine Triebfedern.

Vor einiger Zeit verbrachte ich wieder einmal eine Woche im Schottischen Hochland, um die fantastischen Landschaften um Glen Coe herum zu fotografieren. Doch leider regnete es unablässig und ich dachte wie schön es doch wäre, schlechtes Wetter einfach aussitzen, bzw. meinem Hobby mehr Zeit einräumen zu können.

Rückblickend muss dies ein Augenblick der Erkenntnis gewesen sein, begann ich doch alsbald mein Leben mehr oder weniger bewusst umzukrempeln. Aus dem sesshaften Typen, der ab und zu eine Fotoreise unternahm, wurde alsbald ein Mensch, der einen 'location independent lifestyle' pflegt und oft unterwegs, ist um zu fotografieren.

Meine Kamera dient inzwischen als Instrument, um mich mit der Natur oder den Menschen zu verbinden und auszutauschen. So kommt es immer wieder zu wunderschönen, intensiven Erlebnissen und Begegnungen, die sich tief und unvergesslich in der Erinnerung eingraben.

Powered by SmugMug Log In